Babytragejacke – So praktisch, wenn Mamis ihr Baby bei sich tragen

Vorweg sei gesagt: Die Funktionsweise einer speziellen Babytragejacke unterscheidet sich nur wenig von denen einer gewöhnlichen Jacke. Der wesentliche Unterschied ist der Schnitt.

Eine Tragejacke kann sehr leicht über ein herkömmliches Tragesystem, wie bsplw. einem Tragetuch angezogen werden. Damit ist das Baby ist zusätzlich geschützt. Klar sollte aber auch sein: Die Tragejacke ersetzt normalerweise keine Babytrage!

Die Materialien sind vielfältig, allerdings werden gerne Polyester und Polyurethan als Hauptmaterial verwendet. Diese sind leicht, unempfindlich, atmungsaktiv und oft auch wasserabweisend. Wer ohnehin moderne Materialien, beispielsweise für Outdoor Funktionskleidung oder Fleecedecken für zu Hause nutzt, dürfte diese Materialien kennen und schätzen.

Baumwolle spielt bei den Tragejacken nur eine untergeordnete Rolle. Die meisten Anbieter setzen auf Fleece oder andere synthetische Fasern, also Materialien, die einerseits atmungsaktiv, aber auch wasserabweisend sind.

Vorzüge einer Tragejacke – das Baby ist gut und warm eingepackt

Der Hauptvorteil  von Mamis Tragejacke ist der zusätzliche Schutz vor Wind und Wetter. Das Baby im Tragetuch schmiegt sich nah an den Körper der Mutter an und profitiert so von der Körperwärme. Zugleich und zusätzlich schließt sich die Tragejacke  wärmend und schützend um Mutter und Kind.

Probieren Sie es aus: Solch eine Jacke ist mit etwas Übung leicht angezogen und Ihre Arme bleiben frei. So sind Sie, wenn Sie z.B. mal schnell einkaufen gehen wollen, viel flexibler als etwa mit dem Kinderwagen.

Tragejacken aus Fleece – Leicht, kuschelig und warm

Eine Fleece Tragejacke ist sehr praktisch für unterwegs und trägt sich sehr angenehm. Bei Fleece handelt es sich um einen Veloursstoff, der besonders für Funktionsbekleidung geeignet ist.

Wissenswertes über Fleece

Bei Fleece handelt es sich nicht etwa um ein Gewebe, sondern um sogenannte Maschenware. Die bei der Produktion entstehenden Maschen werden anschließend aufgeschnitten und aufgeraut. Das macht Fleece so kuschelig. Fleecestoff ist sehr strapazierfähig, hat eine wasserabweisende Oberfläche und punktet mit wärmenden Eigenschaften.

So wasserdicht wie eine Softshell Tragejacke sind Tragejacken aus Fleece allerdings nicht. Fleece wird hauptsächlich für wärmende Funktionsbekleidung im Natursport wie Jacken, Hosen, Mützen, Handschuhe, aber auch Decken, verwendet. Er besteht heute meist aus Polyester oder  auch aus Baumwolle. Es gibt verschiedene Qualitäten, die mit Zahlen bezeichnet werden, die das Gewicht in Gramm pro Quadratmeter angeben. Je größer die Zahl, desto dicker ist der Fleece. Übliche Werte sind 100, 200 und 300 g/m2.

Fleecestoffe zeigen Eigenschaften, die sie besonders als Alternative zu Wollstoffen interessant machen:

  • Besonders hohes Wärmeisolationsvermögen bei geringem Gewicht
  • Widerstandsfähig und damit langlebig
  • Weitgehend knitterfrei und elastisch
  • Wasserabweisende Oberfläche und sehr schnell trocknend, jedoch nicht wasserdicht
  • Weich auf der Haut
  • Recyclingfähig, teilweise auch schon mit Recyclingfasern
  • Nicht winddicht, daher zusätzliche Membran erforderlich

Diese Jacke können wir guten Gewissens empfehlen:
Viva la Mama Kängurujacke, Tragejacke für Baby aus Fleece – AHOI

warmer, weicher, leicht elastischer Fleece, zertifiziert nach Öko Tex 100 / Futter: 95 % Viskose, 5 % Elasthan

Angebot Viva la Mama Umstandsmode Fleecetragejacke Jacke Mama Baby tragen Jacke mit Einsatz warm Tragehoodie Kapuzenpullover - AHOI grau Mint Punkte - L

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Softshell Tragejacke – Ideal für Draußen, besonders bei Regenwetter.

Softshell setzt sich häufig aus zwei oder drei laminierten Membranschichten zusammen. In der Regel besteht die Außenschicht aus einem widerstandsfähigen und strapazierfähigen Material, welches das Innenfutter isoliert und Feuchtigkeit transportiert. Dies kann aus Kunstfasern bestehen. Dabei handelt es sich um Fasern mit einem guten Feuchtetransportvermögen, die selbst nur wenig Feuchtigkeit aufnehmen. Beispiele für synthetische Fasern sind: Polyester (PES), Polyamid (PA) oder Polypropylen (PP). Die Gewebe oder Gewirke sind meist dort robust, wo z. B. Rucksackgurte scheuern könnten. Weich und anschmiegsam sind sie an Stellen, wo es auf Bewegungsfreiheit ankommt. Erhöht wasserdampfdurchlässig sind sie an Stellen gesteigerter Schweißaussonderung.

Bevorzugte Einsatzmöglichkeiten von Softshell

Häufig kommt Softshell bei Jacken zum Einsatz, die von Outdoorsportlern getragen werden. Softshells sind sehr leicht und kombinieren die Funktionen einer äußeren und mittleren Bekleidungsschicht. So können Softshell-Jacken auch als ein Kompromiss zwischen Fleecejacken und Regenjacken angesehen werden, wobei  Gewicht eingespart werden kann.

Je nach Verarbeitung und Material kann Softshell ähnlich wie Fleece luftdurchlässig und wärmend, aber auch winddicht und widerstandsfähig sein. Softshell-Jacken sind in der Regel bei leichten Schneefällen oder leichten Niederschlägen wasserabweisend, aber nicht absolut wasserdicht (abhängig von der Wassersäule) und bei Dauerregen weniger zu empfehlen.
Ideal sind Softshell-Jacken daher eher bei gemäßigten Temperaturen und nur geringfügigen Niederschlägen.

Diese Jacken sollten Sie sich ansehen:

Milchshake – Allwetter Softshell Tragejacke – 3in1 – wasserabweisend, winddicht – Aventuro

Die Viva la Mama 3in1 Softshell Tragejacke Baby / Umstandsjacke Allwetter Jacky
Ohne Baby ist die JACKY als normale Outdoorjacke noch lange tragbar. Mit extragroßer Kapuze und 2 gefütterten Taschen

Angebot Milchshake - Allwetter Softshell Tragejacke - 3in1 - wasserabweisend, Winddicht - Aventuro - blau - L
Viva la Mama - Umstandsjacke Herbst Winter warm Softhshell Mama und Baby Jacke zum Tragen - Jacky - grau-Mint - S

Letzte Aktualisierung am 19.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Tragejacken aus Baumwolle

Baumwolle als klassischer Stoff ist bei Tragejacken nur selten zu finden. Auch wenn das Hauptmaterial der Tragejacke aus Baumwolle bestehen sollte, wird oft noch anderes Material bei der Produktion verwendet, bsplw. Elastan, um die Jacke dehnbarer zu gestalten.

Der Verzicht auf Baumwolle bei der Herstellung von Tragejacken hat indessen einen guten Grund: Ein Nachteil von Baumwolle ist nämlich, dass Baumwolle – im Gegensatz zu einer Tragejacke aus Fleece oder Softshell – nicht wasserabweisend ist. Wir konnten bei unserer Recherche keine Tragejacken aus 100 % Baumwolle finden.Die folgenden Tragejacken verwenden auch Baumwolle, bestehen aber im Wesentlichen aus Polyester und ggfs. Elastan:

  • Viva la Mama 3in1 Tragejacke für Mama und Baby
  • Umstandsjacke Kängurujacke Sweatjacke Elliot
    95% Baumwolle, 5% Elasthan, nach Öko Tex 100 PK 1 zertifiziert
  • GoFuture Damen Tragejacke für Mama und Baby Känguru Klassiker VIVA GF2301
    95% Baumwolle, 5% Elasthan, nach Öko Tex 100 PK 1 zertifiziert

Tragejacken mit Babyeinsatz

Hierbei handelt es sich um spezielle Tragejacken, die man bis zum Ende der Schwangerschaft tragen kann: Ist das Baby da, wird der Babyeinsatz eingeklinkt. Auch nach der „Tragezeit“ können Sie die Jacke wieder verwenden.

Tipps, wenn Sie eine Tragejacke kaufen wollen

Eins nach dem anderen: Kaufen sie zuerst ein Babytragetuch wie bsplw. das Fastique Kids Babytragetuch. Wenn Sie damit gut zurechtkommen, sehen sie sich nach einer Tragejacke um. Für die Wohnung und bei Übergangswetter mit leichtem Regenschutz reicht eine Fleecetragejacke wie die Viva la Mama Kängurujacke, Tragejacke für Baby aus Fleece – AHOI aus. Wollen sie öfter nach draußen, empfehlen wir die Milchshake – Allwetter Softshell Tragejacke – 3in1 – wasserabweisend, winddicht – Aventuro, diese Jacke  ist auch für etwas schlechteres Wetter geeignet.

Die Vorteile einer Babytragejacke

  • Babytragen und Tragetücher in Verbindung mit einer Tragejacke fördern die Bindung zwischen Mutter und Kind
  • Mütter nehmen den emotionalen Zustand des Kindes aus direkter Nähe wahr.
  • Eine Unruhe des Babys wird frühzeitiger erkannt, und die Kommunikation zwischen Mutter und Kind funktioniert viel besser und intuitiv
  • Der Gleichgewichtssinn des Babys wird durch das Schaukeln beim Tragen ideal gefördert
  • Mamis haben beide Hände frei, das Alltagsleben funktioniert einfach reibungsloser
  • Einfaches An- und Ausziehen
  • Für kurze Spaziergänge oder beim Einkaufen ist diese Lösung praktischer als ein Kinderwagen.
  • Schutz vor Kälte für Mutter und Kind
  • Schutz bei leichtem Regen und Wind bei Fleecejacken
  • Hoher Schutz bei Regen und Wind bei Softshell Tragejacken.