DIE FEDERWIEGE BESÄNFTIGT KLEINE SCHREIHÄLSE UND SCHENKT IHNEN EIN HÖCHSTMASS AN RUHE UND GEBORGENHEIT.

Dieses schöne Gefühl von Wärme und Geborgenheit in Mamas Bauch, ist es, was Babys nach der Geburt und auch später noch brauchen, um ganz entspannt zu sein. Möglichkeiten, einem Baby genau das zu schenken, gibt es einige: Das sanfte Wiegen in Mamas Arm ist sicher das Beste, weil das Kind die Wärme der Mutter und ihren Herzschlag spürt und das wirkt unglaublich beruhigend. Um dieses Ziel zu erreichen, ist, neben der klassischen Wiege, auch eine sogenannte Federwiege ideal. Sie eignet sich zur Beruhigung und Besänftigung, für das kleine Nickerchen oder auch für längere Schlafphasen des Babys während des Tages. Eine Federwiege kann zwar das Babybettchen oder die klassische Wiege nicht ersetzen, jedoch stellt sie eine sinnvolle Ergänzung zur Schlafstätte im Kinderzimmer oder elterlichen Schlafzimmer dar. Sie kann, sofern sie eine mobile Aufhängung hat, hier oder da in der Wohnung oder sogar unterwegs eingesetzt werden. Eine „normale“ Federwiege kann gleich nach der Geburt genutzt werden und weiter, bis das Baby 15 kg wiegt. Es gibt auch xxl-Federwiegen für ältere schwerere Babys (hier liegt das max. Höchstgewicht bei 30 kg) oder Zwillingsfederwiegen (max. 2 x 15 kg), wobei es selbstverständlich darauf zu achten gilt, ob Ihre Decke auch wirklich diese Belastung aushält. Im Zweifelsfall sollte auf eine Deckenmontage zugunsten einer anderen Lösung, bspw. einem Gestell, verzichtet werden.

Eine Federwiege schenkt schon Neugeborenen Ruhe und Geborgenheit – besonders den Schreibabys

Die sanften Bewegungen einer Federwiege- auf…ab…auf…ab – und die leichten Schwingungen schenken dem Kleinen das vertraute Gefühl, das es aus der Zeit vor der Geburt kennt, auch noch nach der Geburt. Durch die federnden Bewegungen finden Babys schnell Entspannung und ruhigen Schlaf. So können auch die sog. Schreibabys, oder Babys, die sich nur sehr schwer beruhigen lassen, viel leichter zur Ruhe kommen. Auch die Abgeschirmtheit in einer Federwiege schenkt dem Baby ein unendlich behagliches Gefühl. Der Stoff, besonders auch an den Seiten, schmiegt sich sanft und schützend am Körper des Kleinen an und schützt es vor störenden Reizen.

Ein weiterer Vorteil einer Federwiege ist die natürliche Rundung der Liegefläche, die der natürlichen Form der kleinen Wirbelsäule in idealer Weise entspricht. Es ist von großer Bedeutung, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt wird und damit die zunächst noch weiche Wirbelsäule des Babys entlastet. Das Knochengerüst kann sich ganz so entwickeln, wie es die Natur vorgesehen hat.

Ist das Baby entspannt, sind es auch die Eltern

Man darf bei aller Freude nicht vergessen, dass eine Geburt und das Leben draußen nicht nur für das Baby eine ganz neue, ungewohnte Situation bedeutet, sondern auch für die Eltern, besonders wenn es sich um das erste Kind handelt. Mamas und Papas müssen sich auf viel Neues einstellen: auf ganz neue Tagesabläufe, oft auch auf Nächte mit wenig Schlaf. Mit einem entspannten Kind ist auch für Eltern vieles leichter. Ein stressfreies und harmonisches Miteinander macht das Glück erst richtig perfekt.

WAS SIE ÜBER DIE FEDERWIEGE WISSEN SOLLTEN

Die Federwiege ist eine spezielle Art der Baby Hängematte. Im Vergleich zur dieser bietet eine Federwiege einen entscheidenden Vorteil. Durch eine spezielle Metallfeder, die zwischen Aufhängung und Wiegensack positioniert ist, wippt dieser ganz sanft auf und ab. Auch diese Bewegung kennt das Baby aus der Zeit vor der Geburt. Die Federwiege schenkt ihm ein von Anfang an vertrautes Gefühl, entspannt die meisten Babys und sorgt dafür, dass sie ganz einfach beruhigt werden und in einen sanften, sicheren Schlaf finden.

DIE STAHLFEDER – DAS HERZSTÜCK DER FEDERWIEGE

Das entscheidende und namengebende Element der Federwiege ist eine spezielle Stahlfeder. Diese Feder beeindruckt alleine schon optisch und durch ihr Gewicht. Die Qualität der Feder trägt entscheidend dazu bei, die Auf- und Abbewegungen zu optimieren: Je besser die Qualität der Feder ist, desto länger und besser wippt sie, einmal angestoßen, nach. Im Falle einer Befestigung an der Decke muss eine Verlängerungskette „zwischengeschaltet“ werden, beim Einhängen in ein Gestell kann darauf verzichtet werden. Im Lieferumfang enthalten ist normalerweise eine Art Säckchen, das, aus Gründen einer besseren Optik, über die Feder gestülpt werden kann.

Befestigung der Federwiege an der Decke.

Die klassische Federwiege wird mit Hilfe von Schwerlastdübel und kräftiger Schraube an die Decke montiert. Diese muss tragfähig sein , damit mit der Konstruktion die größtmögliche Sicherheit gewährleistet wird. Allerdings hat die Deckenbefestigung den Nachteil, dass die „Konstruktion“ keine Mobilität zulässt. Auch muss ein recht großes Loch in die Decke gebohrt werden, was beispielsweise in einer Mietwohnung nicht immer gewünscht ist.

Mobil am Türrahmen

Die andere Möglichkeit, wenn man etwa die Federwiege an verschiedenen Stellen in der Wohnung nutzen möchte, ist die Anbringung an einem geeigneten Türrahmen mittels einer stabilen Klammer. Diese ist gewöhnlich nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat angeschafft werden. Eine solche Befestigung hat, gegenüber der Deckenmontage den Vorteil, dass die Federwiege sozusagen mobil ist und sogar etwa in einem Hotelzimmer angebracht werden kann.

Elegant am Gestell

Nicht zuletzt besteht die Möglichkeit, die Federwiege in ein separates Gestell einzuhängen. Auch wenn das Gestell in den meisten Fällen nicht im Lieferumfang enthalten ist und extra gekauft werden muss, halten wir diese Methode für die eleganteste. In unserem Test der NONOMO Federwiege auf babyschaukel-babywippe.de stellen wir ein solches Designer-Gestell vor. Das Einhängen der Federwiege in ein separates Gestell ist damit aus vielerlei Gründen unsere bevorzugte Methode.

UNSER FEDERWIEGE – TEST MIT DER NONOMO FEDERWIEGE

Wir haben derzeit die Möglichkeit, die NONOMO Federwiege ausgiebig zu testen. Vorab, der Test läuft aktuell, können wir schon einmal Folgendes festhalten: Dank der guten Anleitung ist die Montage sehr einfach, auch des Gestells DESIGN, das ebenfalls Gegenstand des Tests ist. Wir wollen dem Test nicht allzu viel vorweg nehmen. Nur sei kurz gesagt, dass wir von dem Produkt selbst begeistert waren! Das reicht von der Biobaumwolle, aus der der Babysack gefertigt ist, über die Qualität der Feder, bis hin zu den Druckknöpfen, mit denen sich das Fußende verschließenlässt. Die NONOMO Federwiege überzeugt uns durch tolle Materialanmutung, sehr gute Verarbeitung und ein sehr schönes Schwingverhalten. Die NONOMO bewegt sich im höheren Preissegment, es gibt sie in zwei dezenten Farbvarianten, sie in hellgrau oder hellbeige.

NONOMO Federwiege Baby Set Classic - Baby Hängematte - 100% Bio Baumwolle für Neugeborene und Babies bis 15 Kilo mit Kunstfaser-Matratze und Deckenbefestigung
BabyBubu Federwiege 3in1 - Babyhängematte Hängesessel & Wiege in einem | bis 16kg belastbar - mit Upgrade auf 31kg erweiterbar | das schwingende Babybett | 100% Baumwolle und Schafwollmatratze | Entwickelt in Deutschland | Hergestellt in Europa
LaLeLu Babyhängematte | Federwiege | Babyschaukel Wippe (100% Biobaumwolle - bis 15 kg - Creme) - ALLE EINZELTEILE ENTHALTEN

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Federwiegen

Die wandelbare Federwiege – BabyBuBu Federwiege 3in1

Ebenfalls im gehobenen Preissegment ist die BabyBubu Federwiege 3in1 zu finden. Sie kann sowohl als Babywiege und Reisebett als auch später als Hängesessel und Hängematte verwendet werden – abhängig von der Montage und dem Alter des Kindes. Auch von BabyBubu ist alternativ eine Türhalteklammer oder ein Hängegestell erhältlich.

Federwiege für Heimwerker – Amazonas

Für bastelfreudige Eltern kann eine Babyhängematte wie die von Amazonas eine Alternative sein – Hierzu kommt allerdings der Kauf einer separaten Schwingfeder. Handwerkliches Geschick sind Voraussetzung. Achten Sie unbedingt auf perfekte Sicherheit!

Federwiege in 3 Stoffdesigns – LaLeLu

Nicht unerwähnt lassen wollen wir die LaLeLu Federwiege: eine weitere Alternative, die es in 3 verschiedenen Stoffdesigns zu kaufen gibt. Im Lieferumfang enthalten sind Deckenbefestigung und Türklammer. Ein Gestell gibt es, unserer Kenntnis nach, nicht.

Eine dringender Hinweis zu Schluss:
Eine gute Federwippe ist so ausgelegt, dass sie optimale Sicherheit für das Baby bietet. Achten Sie auf die entsprechenden Prüfzeichen, z.B. durch den TÜV. Gehen Sie bei der Montage besonders sorgfältig vor und beachten Sie, dass ein Baby, unabhängig von Hersteller und Aufhängung der Federwiege, nie ohne Beaufsichtigung darin bleiben sollte.